• Typ
  • Kategorie

Dr. med. Ulrich Werth: Zusatz-Sendung zum Interview mit Reinhard Egert

Abspielen
Teilen

Dr. Werth erklärt in diesem Interview, dass die Schilderungen von Reinhard Egert im Interview vom 23.03.2021 genau die Krankheitssymptome, die Krankheit und die Rückbildung nach der Behandlung in typischer Weise darstellen.

Dr. Werth erklärt, dass es ein ambulanter Minieingriff ist und nicht als OP bezeichnet werden sollte.
Er erklärt, dass es im Gegensatz zu der katastrophal endenden Lebensgeschichte der Patienten im Rahmen des „normalen schulmedizinischen Weges“ hier weder zu den Halluzinationen mit Wahnbildung und schrecklichem Ende für den Patienten kommen kann, weil ja die Medikamente heruntergesetzt werden. Dr. Werth erklärt auch, was „THS“ (Tiefenhirnstimulation) ist, welche Risiken mit der im Gehirn verbleibenden Elektrode verbunden sind und welche Patienten-Erfahrungen ihm zugänglich waren.

Die Neubildung von Nervenzellen im Erwachsenengehirn, die sogenannte „Neurogenese“ wurde bereits 1998 von Erikson nachgewiesen und hat sich seitdem immer wieder betätigt. Das publiziert auch die populärwissenschaftliche Zeitschrift „Gehirn und Geist“ immer wieder. Es sterben zwar Nervenzellen ab, aber solange die Neubildung überwiegt, ist alles in Ordnung. Bei Parkinson überwiegt normalerweise das Absterben in der Hirnregion „Substantia nigra“. Nach der Behandlung mit der „Ewigen-Nadel-Therapie“ wird dieser Prozess umgekehrt.

Es werden also mehr Stammzellen in das Nervennetz eingebaut und zu Nervenzellen differenziert. Dr. Werth schildert mit seinen 20-jährigen Erfahrungen mit der von ihm entwickelten Therapie Einflüsse, die den Regenerationsprozess fördern als auch Einflüsse, wie zum Beispiel tiefe Narkose, die den Regenerationsprozess stören. Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass er nur noch auf Mallorca und nicht mehr in Valencia tätig ist.

Kontakt:
🧍Dr. Werth
💻 Webseite: http://www.forever-needle.de
📞 Tel. +34 691 85 03 89
📧 Email: info@forever-needle.com

Teilnehmer

Reviews for Dr. med. Ulrich Werth: Zusatz-Sendung zum Interview mit Reinhard Egert

There are currently no reviews for Dr. med. Ulrich Werth: Zusatz-Sendung zum Interview mit Reinhard Egert
Scroll to top

Hinweis:

Das besuchen der TimeToDo.ch Webseite setzt das Zustimmen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus. Wenn Sie fortfahren möchten Stimmen Sie jetzt zu.