01.12.2016 Bei Youtube ansehen

Para-Chirurgie, Vita-Keramik und Behandlung von Skoliose bei LifeLight, TimeToDo.ch 01.12.2016

Thema: Marianne Wengerek berichtet über die Unterstützung der Wirkung der Para-Chirurgie (Informationsmedizin) durch mit entsprechender Information aufgeladene Keramik...


Thema: Marianne Wengerek berichtet über die Unterstützung der Wirkung der Para-Chirurgie (Informationsmedizin) durch mit entsprechender Information aufgeladene Keramik.
Information, die die Selbstheilungskräfte des Menschen anregt, entfaltet ihre Wirkkraft nicht nur durch die Para-Chirurgie, sondern auch durch Keramik, die mit korrespondierenden Energien aufgeladen ist. Eine wesentliche Zutat zu dieser Keramik ist Agnihotra-Asche. 
Ein einfacher Standtest (kein kinesiologischer Test) zeigt deutlich die Kraftübertragung auf den menschlichen Organismus. 
Besonders wichtig ist das Wasser, die Grundlage allen physischen Lebens. Der Wunsch nach reinem, gesundem Wasser stand am Anfang der Entwicklung der Vita-Keramik: Das Ergebnis ist u.a. ein eiförmiger Wasserspender, der geeignet ist, die biologische Qualität von (Leitungs-)Wasser zu verbessern und die Wirkung von darin enthaltenen Schadstoffen abzuschwächen bzw. ganz aufzuheben. Die Leben unterstützende und die Gesundheit fördernde Information überschreibt die krank machenden Informationen und setzt sie ausser Kraft.
Die Vita-Keramik (Wasserspender, Trinkbecher, Teller, Dodekaeder, Windlichter etc.) und auch ein über den Hautkontakt stabilisierend und harmonisierend wirkendes Medaillon werden in einem kunsthandwerklichen Salzbrand-Verfahren (ohne Verwendung von Schwermetallen und belastenden Substanzen) hergestellt. Diese Bio-Keramik ist bei LifeLight erhältlich.
Gäste in der Sendung sind Norbert Wengerek und Silvia Härdi, die über ihre Erfahrungen mit der Vita-Keramik und über ihre Skoliose-Behandlung mit Para-Chirurgie berichtet.

Links:
http://www.lifelight.life