05.10.2016 Bei Youtube ansehen

Was ist Mesotherapie ? TimeToDo.ch 05.10.2016

Thema: Die Mesotherapie wurde bereits in den fünfziger Jahren von dem französischen Arzt Dr. Michel Pistor entwickelt. In Deutschland wird sie seit dreißig Jahren praktiziert und von den Patienten geschätzt, weil es hierbei nicht die in der klassischen Medizin so häufig zu beobachtenden bekannten Nebenwirkungen gibt.


Thema: Die Mesotherapie wurde bereits in den fünfziger Jahren von dem französischen Arzt Dr. Michel Pistor entwickelt. In Deutschland wird sie seit dreißig Jahren praktiziert und von den Patienten geschätzt, weil es hierbei nicht die in der klassischen Medizin so häufig zu beobachtenden bekannten Nebenwirkungen gibt. 
Dank umfangreicher Erfahrungen in dieser Behandlungsmethode und anerkannter Erfolge wurde die Mesotherapie durch Frau Dr. M. Abdellaziz, Schülerin von Dr. Pistor, in den letzten Jahren auch in Berlin immer bekannter.
Diese Therapie basiert auf der Verabreichung von niedrig dosierten, stark verdünnten Arzneimitteln durch Mikroinjektionen in die Haut direkt an dem betroffenen Ort. Hierbei nimmt das Medikament den kürzesten Weg, ohne in den Blutkreislauf zu gelangen und ohne wichtige Organe wie Leber, Magen oder Nieren zu schädigen. Es wird niemals Cortison verwendet. 
Besonders erfolgreich ist die Mesotherapie bei der Behandlung von Arthrosen, Rückenschmerzen, Rheuma, Neuralgien, Migräne und allen chronischen Schmerzen, die durch die Methoden der Schulmedizin nicht gelindert werden konnten.
Auch bei stressbedingten und psychosomatischen Erkrankungen (wie z.B. Erschöpfungszuständen, Depressionen, Impotenz), Durchblutungs-und Wundheilungsstörungen, Sportverletzungen wie Prellungen, Verstauchungen und Zerrungen wird sie mit Erfolg angewendet. Zur Stärkung des Immunsystems und bei wiederkehrenden, chronischen Entzündungen des Nasen-Rachenraums oder der Harnblase wird diese Therapie ebenso erfolgreich eingesetzt. Eine andere Indikation sind  Allergien aller Art und einige dermatologische Erkrankungen wie Herpes Zoster, Ekzeme oder Psoriasis.
In der ästhetischen Medizin ist die Mesotherapie sehr wirksam bei der Behandlung von Cellulitis, Falten, Haarausfall oder Bindegewebsschwäche. 
Diese sanfte Methode hilft insbesondere Kindern, Erwachsenen, Schwangeren und älteren Menschen, die viele Medikamente nehmen müssen, da der Organismus nicht noch zusätzlich belastet, sondern die Wirkstoffe punktgenau und zuverlässig in die zu therapierende Stelle injiziert werden.
Die verwendeten Produkte (Muskelrelaxantien, abschwellende, entzündungshemmende, gefäßerweiternde Mittel, Multivitamine, Mineralsalze) werden nur in Apotheken bezogen um die besondere Qualität zu gewährleisten.
Die Injektionen sind fast schmerzlos und werden entsprechend den hygienischen Anforderungen mit Einmalmaterial verabreicht.
Die Mesotherapie darf ausschließlich von Ärzten durchgeführt werden. 
Gast: Maya Abdellaziz

Links:
http://www.mesotherapie-berlin.de
info@mesotherapie-berlin.de