22.02.2016 Bei Youtube ansehen

Kurkuma, Chili und Zimt

Thema: Elisabeth Bliklen, Gast im Studio, stellt an Hand einiger Beispiele die Wirkungsweise von Kurkuma, Chili, Zimt und Gymnema silvestre vor. Der Wirkstoff, auf den es hier besonders ankommt ist das Curcumin (nicht zu verwechseln mit Cumarin) dessen Eigenschaften besonders gut beschrieben werden in einem Buch mit dem Titel: „Krebszellen mögen keine Himbeeren", Koesel-Verlag 2007. Die stark stimulierenden,


Thema: Elisabeth Bliklen, Gast im Studio, stellt an Hand einiger Beispiele die Wirkungsweise von Kurkuma, Chili, Zimt und Gymnema silvestre vor. Der Wirkstoff, auf den es hier besonders ankommt ist das Curcumin (nicht zu verwechseln mit Cumarin) dessen Eigenschaften besonders gut beschrieben werden in einem Buch mit dem Titel: „Krebszellen mögen keine Himbeeren", Koesel-Verlag 2007. Die stark stimulierenden, vitalisierenden, durchblutungssteigernden Wirkungen von Chili sind weltweit geschätzt und bekannt. Beim Zimt handelt es sich um Ceylon-Zimt, praktisch frei von Cumarin. Zimtsohlen und Sandelholzsohlen ein seit Jahrzehnten geschätztes und hochwertiges Produkt mit vielen Vorteilen und Erleichterungen für den Nutzer.

Links:
http://www.shop.zimt-produkte.ch/inde...